Bargeld Obergrenze - Geht's noch?

Bargeld-Obergrenze? Bullshit... Den Befürwortern sollte eigentlich bekannt sein, wie gering die Gewinn- und Vermögensabschöpfung von Kriminellen aufgrund von Verdachtsanzeigen durch die Banken - auch Geldwäsche - sind. Ein Blick in die Statistiken der Landeskriminalämter hilft da weiter. Darüber hinaus sollte den "Experten" bekannt sein, dass sich bereits (und zunehmend) kriminelle Geschäfte über das Internet/Netz in den sogenannten "dark rooms" oder auch der "Underground economy" abspielen und dort Drogengeschäfte, Waffenhandel, Handel mit Daten und Identitäten und beispielsweise auch Geldwäsche abspielen. Gezahlt wird mit der virtuellen Währung "Bitcoins", wie auch der Artikel deutlich macht. Interessant wäre es zu erfahren, wie die Strafverfolgungsbehörden und die Politik mit diesen Problemen umzugehen beabsichtigen. Noch Fragen?

Hier geht es zu einem interessanten Artikel auf der Website

www.finanzen100.de

ImpressumDatenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können auch direkt über das Cookie-Kontrollzentrum Ihre persönlichen Einstellungen vornehmen.